Medizinertest 2020: Mach Dich fit - die Entwickler des Medizinertests unterstützen Dich dabei!

Medizinertest 2020: Mach Dich fit - die Entwickler des Medizinertests unterstützen Dich dabei!

Fit für den Medizinertest

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

zum 1.1.2020 wurde dieses Vorbereitungsportal zum Test für medizinische Studiengänge abgeschaltet. Bei weiteren Fragen dazu kannst Du Dich an support@medizinertest-vorbereitung.de wenden.

Welche Vorbereitungsmöglichkeiten empfehlen wir als Entwickler des Tests für medizinische Studiengänge?

Schau zuerst auf die offizielle Webseite http://www.tms-info.org. Dort kannst Du Dir eine kostenlose Informationsbroschüre herunterladen. Arbeite diese Broschüre erst einmal durch.

Danach ist es sinnvoll, unter Original-Zeitdruck echte TMS-Aufgaben zu bearbeiten. Dazu gibt es drei Originalversionen des Tests im Buchhandel.

  • Test für Medizinische Studiengänge und Eignungstest für das Medizinstudium III, ISBN: 9783801729363
  • Test für medizinische Studiengänge II, ISBN: 9783801727789
  • Test für medizinische Studiengänge I, ISBN: 9783801727772

Hier noch weitere Tipps zur Vorbereitung:

  1. Du musst Dich auf den TMS und EMS vorbereiten. Ohne Vorbereitung oder mit zu wenig Vorbereitung erreichst Du geringere Testleistungen und hast schlechtere Zulassungschancen.
  2. „Je mehr üben, desto besser" gilt aber nicht: Die Dauer der Beschäftigung allein ist nicht ausschlaggebend. Es gibt zudem ein zeitliches Optimum - wir empfehlen eine etwa 30- bis 40-stündige Vorbereitung.
  3. Der TMS oder EMS lässt sich nicht trainieren; dennoch solltest Du Dich vorbereiten - ist das nicht ein Widerspruch? Der Begriff „Training" suggeriert, dass jeder durch Fleiß hervorragende Test-Leistung erreichen kann („Erfolgsgarantien"). Dies gilt eindeutig nicht und weckt falsche Hoffnungen! Du kannst Dein persönlich bestes Leistungsniveau durch eine angemessene Vorbereitung erreichen. Mehr aber eben nicht.
  4. Es wird im Medizinertest kein spezielles Fachwissen abgefragt. Es werden daher keine Personen bevorzugt, die z. B. schon ein besseres Wissensniveau in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern haben. Erfasst wird die Studierfähigkeit in dem Sinne, wie gut Du Dir später im Studium neues Wissen aneignen kannst. Und genau das lässt sich nicht so trainieren.
  5. Bisher wurde in allen drei Vorbereitungsstudien der Schweiz nachgewiesen: Kommerzielle Trainingskurse sind keinesfalls dem selbstständigen oder gemeinsamen Üben überlegen, sondern allenfalls genauso gut. Es ist also nachweislich nicht notwendig, solche kommerziellen Kurse zu besuchen - auch wenn Du werbebedingt anderslautende Statements auf den Seiten einiger Anbieter dieser Trainingskurse findest.
  6. Schlechtes, „nacherfundenes" und nicht überprüftes Übungsmaterial, welches in die Irre führen kann, ist nach wie vor auf dem kommerziellen Trainingsmarkt vorhanden. Das Originalmaterial des TMS ist diesen Anbietern definitiv nicht zugänglich. Hier auf dieser offiziellen Seite erhältst Du das autorisierte Vorbereitungsmaterial.